29.06.2015

wobe-team erhält Großauftrag von Fairfax Australien

Die weltweite Partnerschaft mit Kodak erschließt wobe-team den Australischen Kontinent. Die Fairfax Mediengruppe hat einen Auftrag zur Ausstattung von insgesamt acht Druckstandorten erteilt. Im ersten Schritt hat wobe-team die Software in North Richmond und Canberra in Betrieb genommen. Dabei wurde auch ein Team des Kunden in der Einrichtung und Anwendung der Software geschult, so dass weitere Standorte durch Fairfax selbst ausgestattet werden können. Vier Standorte sind bereits in Betrieb. Die verbleibenden vier Standorte sollen bis Ende 2015 live gehen.

28.05.2015

Die Times of India bestellt weitere Workflows

Im Rahmen der weltweiten Partnerschaft mit der Krause-Biagosch GmbH hat wobe-team neue Aufträge für die Lieferung von Vorstufen-Workflows erhalten. Die Times of India Gruppe, stattet zwei weitere Standorte mit wobe-team Workflow-Lösungen aus. Damit wird die langjährige Zusammenarbeit mit einem der größten Zeitungskonzerne der Welt erfolgreich fortgeschrieben.

28.05.2015

E. Holterdorf GmbH & Co. KG setzt auf wobe-team Workflow

Die E. Holterdorf GmbH & Co. KG in Oelde produziert jetzt mit dem wNewsNet Vorstufen-Workflow von wobe-team. Im Rahmen der weltweiten Partnerschaft mit Kodak hat wobe-team den bisherigen Workflow bei der "Glocke" abgelöst. In Betrieb genommen wurde ein vollständiges Vorstufen-System mit Integration der vorhandenen EAE Print-Lösung. Da wobe-team langjährige Erfahrung mit der Integration von EAE-Lösungen hat, war es möglich, auch das legacy EAE-Datenformat PIL auszulesen. Auch mit diesem älteren Datenformat ist es möglich, im Druckmaschinen-System geplante Produktionen in wNewsNet einzulesen und damit Produktions-Prozesse zu steuern. Nach einer Testphase Ende 2014 ist das System Anfang 2015 offiziell in Betrieb gegangen.

28.05.2015

Nussbaum Medien produziert mit wobe-team Workflow-Lösung

Die Nussbaum Medien St. Leon-Rot GmbH & Co. KG hat eine wobe-team Workflow-Lösung in Betrieb genommen.Als Partner des Generalunternehmers Krause-Bigosch konnte wobe-team einen automatisierten Workflow mit Integration des KBA-Druckmaschinen-Systems PressNet realisieren. Durch Kombination der Systeme wurde eine Automatisierung der Produktionsprozesse erreicht. Die Planung von Druckprodukten erfolgt in der web-basierten Portal-Lösung von wobe-team. Diese Planung wird an das PressNet von KBA übertragen und dort um die Plattenbelegung der Druckmaschine erweitert. Im nächstgen Schritt wird die hierdurch komplettierte Durckproduktion in den wobe-team Workflow transferiert, der daraufhin die automatisierte Plattenproduktion durchführt. Ein Datenaustausch mit dem Nela Abkant- und Sortiersystem sorgt dafür, dass Platten nur dann belichtet werden, wenn auch ein Bahnhof für deren Aufnahme frei ist.
Neben der Planung von Druckprodukten wird das Portal auch zum Hochladen der PDF-Dateien und Freigabe der Seiten mittels Softproof-Kontrolle genutzt. Das System ist seit Anfang 2015 offiziell in Betrieb.

08.10.2014

Schweizer Tamedia AG führt wNewsNet ein

Die Tamedia AG hat in den vergangenen Monaten ein Workflow-System – wNewsNet  vom wobe-team – in Betrieb genommen. Als Partner des Totalunternehmers Fujifilm konnte wobe-team einen übergeordneten Workflow mit Anbindung an die drei Druckstandorte Bern, Lausanne und Zürich realisieren. Die Anforderung der definierten Automatisierung von übergeordneten Produktionsabläufen konnte umgesetzt werden. Trotzdem hat jeder Druckstandort eine Autonomie, welche gestattet die Erfordernisse der Auftragsausrichtung und der regionalen Bedürfnisse effizient und kundenorientiert abzudecken. Die Anbindungen an die Rotationsmaschinen-Systeme von EAE und ABB sowie an die neuen Belichtungsanlagen von Dotline und die Sortieranlage von Nela konnte mit dem wNewsNet durchgängig erreicht werden.  Für Datenanlieferungen von Redaktionen und Kunden ist ein Web-basiertes Tool –  wNewsNet-Portal – an jedem Standort im Einsatz. Damit werden PDF-Dateien hochgeladen, im ISOnewspaper26v4 Zeitungsstandard verarbeitet und der Redaktion oder dem Kunden als geripptes Softproof für die Freigabe zur Verfügung gestellt. Die Softproof-Daten werden zusätzlich mittels wNewsNet Softproof-Clients an die Leistände der Druckmaschinen der drei Druckstandorte zur Unterstützung der Drucker bei der Farbabstimmung übermittelt. Potentiale zur effizienten und zeitgerechten Plattenausgabe werden mittels wNewsNet Plate-LOGISTICS vollzogen. Ein Datenaustausch zwischen wNewsNet von wobe und Plate-LOGISTICS von Nela ermöglicht eine auftragsstrukturierte Plattenproduktion.  

Der Strategie der Tamedia AG möglichst keine dedizierte Hardware für Systeme vorhalten zu müssen, wurde durch Installation von wNewsNet auf der vorhandenen VMware Infrastruktur Rechnung getragen.

02.09.2014

Great West Newspapers produziert seit einem Jahr mit wobe-team Workflow

Great West Newspapers (Kanada, St. Albert) produziert seit einem Jahr in der neuen Druckerei. In dem abgelaufenen Jahr wurden mehr als 3000 verschiedene Druckaufträge mit einer Gesamtauflage von über 75 Millionen Kopien gedruckt. Die Auflage hat sich damit gegenüber der alten Druckerei nahezu verdoppelt. Dies wurde ohne signifikante Änderung des Personalstamms erreicht. Möglich wurde dies durch die stringente Planung eines Konzeptes automatisierter Produktion. Die Partner EAE, KBA und wobe-team waren aufgefordert einen katalogbasierten Workflow zu schaffen, der, wo immer möglich, automatisch abläuft. Wobe-team realisierte daher einen Workflow der auf Basis von PRIME Planungsdaten aus dem EAE Print System der die Vorstufen-Abläufe automatisierte. Alle Aktionen, vom automatischen Wandeln von RGB zu CMYK, der automatischen Reduktion der Gesamtfarbdeckung oder der automatischen Umrechnung der Daten von Coldset in Heatset bis hin zur automatischen Bogenmontage und Plattenausgabe, bedürfen nahezu keiner Bedienung.

wobe-team hat den Vorstufen-Workflow Print image als Partner des Generalunternehmers EAE realisiert.

Treffer 1 bis 6 von 14
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-14 Nächste > Letzte >>