wNewsNet SYSTEM-Automation

SYSTEM-Automatisierung

SYSTEM-Automation automatisiert das Produktionsmanagement mit wNewsNet. Durch den Datenaustausch mit externen Systemen stehen wNewsNet Informationen über geplante Produktionsabläufe zur Verfügung. Mittels dieser Informationen kann wNewsNet die Produktion vollautomatisch durchführen. Abhängig von den verfügbaren Informationen der Fremdsysteme erfolgt z.B. die Bogenmontage ohne manuelle Eingriffe und die Plattenbelichtung beginnt automatisch mit genug Vorlauf zum geplanten Start der Druckmaschine. Die Entscheidung welche Platten in welcher Menge zu belichten sind, erfolgt automatisch basierend auf den geplanten Produktionen des Rotations-Steuerungssystems. Eine Beschriftung der Platten mit Turm, Druckwerk und Zylinder und einem entsprechenden Barcode für den automatischen Plattentransport ist ebenfalls möglich. Der Bediener behält jedoch die Kontrolle. Falls gewünscht, kann er jederzeit in die automatischen Abläufe eingreifen.

Kernfunktionen

Der erreichbare Funktionsumfang ist Projekt spezifisch in Abhängigkeit von Art und Umfang der Fremdsystem-Integration.

  • Automatische Produktion
    • Automatische Bogenmontage in Abhängigkeit der geplanten Druckproduktion
    • Automatische Plattenbelichtung in Abhängigkeit des geplanten Starts der Druckmaschine
    • Automatische Entscheidung, wie viele Kopien einer Platte zu belichten sind
    • Automatische Auswertung von Durchläuferbeziehungen zur Entscheidung, ob Platten produziert werden müssen
    • Automatische Belichtung von neuen Seitenversionen
    • Möglichkeit laufende Automatik-Belichtungen zu pausieren, zu stoppen und erneut zu starten
    • Möglichkeit einen kompletten Plattensatz für eine Druckproduktion erneut zu belichten
    • Möglichkeit einzelne Platten nachzufordern (z.B. zum Austausch einer gerissenen Platte)
    • Möglichkeit einzelne Seiten von der automatischen Ausgabe auszuschließen

  • Bediener Information und Interaktion
    • Druckturm-Ansicht in den CONTROL-Clients: Die Darstellung spiegelt die Struktur einer Druckanlage aus Druckmaschine, Falz, Druckturm, Druckeinheiten und Feldern. Die Produktionsdaten werden entsprechend der Position der Druckplatten auf den Zylindern dargestellt
    • Anzeige von geplanten Druckproduktionen (inkl. geplanter Seiten und Platten) in den CONTROL-Clients
    • Deadline-Warnung: Warnung in der Produktions-Anzeige, falls die Plattenproduktion nicht vor Beginn des Drucks fertiggestellt sein wird. Die Berechnung basiert auf der Geschwindigkeit der Belichter.
    • Möglichkeit einer Produktion eine Belichter-Gruppe zuzuweisen. Die Anzahl der aktiven Belichter kann währen der laufenden Produktion geändert werden. Die Deadline-Warnung wird automatisch aktualisiert.
    • Möglichkeit auch in der automatischen Produktion jederzeit eine manuelle Belichtung von Seiten oder Separationen auszulösen

 

  • Produktbeschreibung
  • FAQ
  • Screenshots
  • Videos

System Schnittstellen

  • PRIME

  • EAE Print

  • ABB MPS

  • manroland Pecom

  • Honeywell Printa

  • andere auf Anfrage